Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Dienstleistungen der Fahrschule Sandro und sind bei Anmeldung (persönlich oder telefonisch) verbindlich und enden automatisch nach bestandener Prüfung.

Das Fahrzeug

  • Die Lektionen für den praktischen Fahrunterricht werden mit einem dafür ausgerüsteten Fahrschulfahrzeug erteil. 

  • In Einzelfällen kann es zum Einsatz eines herkömmlichen Fahrzeuges kommen (Service, Panne, etc.)

  • Der Tarif pro Lektion ändert sich deswegen nicht.

Lektionsdauer

  • Eine Lektion dauert 50 Minuten.

  • Eine Doppellektion dauert 100 Minuten.

  • Nach Absprache sind auch kürzere oder längere Lektionen möglich. 

Unterrichtstarif

  • Die Tarife werden zu Beginn der Ausbildung verbindlich festgelegt und gelten bis zum Ende der Ausbildung.

  • Die Fahrschule Sandro hält sich das Recht von Preisanpassungen vor.

Zahlungsbedingungen

  • Fahrstunden sind im Voraus bar zu bezahlen.

  • Gutscheine/Abos sind mit Vorauskasse zu bezahlen.

       nicht aufgebrauchte Abos werden nach erfolgreicher Ausbildung bei der Fahrschule Sandro zurück vergütet.

       Rücktritt

  • Fahrstunden können 24h vor dem Termin kostenlos telefonisch abgemeldet werden.

  • Fahrstunden, die nicht 24h im Voraus abgemeldet werden, müssen verrechnet werden.

  • Bei Krankheit oder Unfall kann die Fahrschule ein Arztzeugnis verlangen.

  • Erscheint der Fahrschüler zu spät zum abgemachten Termin, geht die Zeit zu Lasten des Fahrschülers.

  • Falls der Fahrlehrer wegen Unfall, Krankheit, Stau, Panne, etc. zu spät oder nicht zum vereinbarten Termin erscheinen kann, wird der Fahrschüler schnellstmöglich per Telefon/SMS informiert und die versäumte Zeit wird auf Kosten des Fahrlehrers nachgeholt. 

Versicherung

  • Die Fahrschule Sandro übernimmt im Schadensfall, mit Ihrer Motorfahrzeughaftpflichtversicherung die Kosten.

  • Zu Beginn der Ausbildung werden daher CHF 100 für administrativen Aufwand und Versicherung eingezogen.

Bussen

  • Bussen die durch eindeutiges Verschulden des Fahrschülers verursacht wurden, müssen auch von ihm beglichen werden.

Änderungen der AGB

  • Die Fahrschule Sandro behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern oder zu ergänzen.

Gerichtsstand

  • Für alle Rechtsbeziehungen mit der Fahrschule Sandro wird das Schweizer Recht angewandt.